Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

An Lebensmitteln forschen

Ein junger Mann prüft in der Fleischerei die Kerntemperatur von Wurstwaren
In der Lebensmittelindustrie geht es um die Wurst - aber auch um andere Themenbereiche, wie die untenstehende Übersicht zeigt.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Aus der Forschung auf den Tisch – Übersicht

An Lebensmitteln forschen

Rund um Ernährung und Lebensmittel gibt es eine Vielzahl an Studiengängen und zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten, die sich aus wissenschaftlicher Perspektive mit diesem Themenkomplex beschäftigen. abi» stellt einige solcher Fachrichtungen und Studiengänge vor.

Agrarwissenschaften

Studieninhalte: Studierende und Wissenschaftler beschäftigen sich mit der Produktion von menschlicher und tierischer Nahrung sowie von nachwachsenden Rohstoffen. Es geht um die Pflege und Nutzung des Bodens durch Pflanzenbau und Nahrung, zudem um die Weiterverarbeitung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, etwa im Weinbau oder im Molkereiwesen. Gelehrt werden im Studium unter anderem Botanik, Zoologie, Chemie, Physik, Agrarmeteorologie, Mathematik und Statistik, landwirtschaftliche Betriebslehre sowie Agrartechnik

Mögliche Tätigkeitsfelder: in Versuchs-, Züchtungs- und Forschungsunternehmen, beratend bei Berufsverbänden, in Behörden und in der Betriebsleitung landwirtschaftlicher Betriebe

Mehr zum grundständigen Studium „Agrarwissenschaften“ auf BERUFENET>>

Ernährungswissenschaft/Ökotrophologie

Studieninhalte: Hier werden Inhalte aus der Biochemie, der Medizin und den Wirtschaftswissenschaften kombiniert. Grundsätzlich geht es um die menschliche Ernährung und Gesundheit. In Vertiefungsrichtungen wie Ökotrophologie werden neben naturwissenschaftlichen auch ökonomische und soziologische Aspekte behandelt.

Mögliche Tätigkeitsfelder: in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, in der Forschung, der Pharmaindustrie und der Ernährungs- und Verbraucherberatung, im Marketing oder in der Ernährungs- und Versorgungswirtschaft (Großküchen, Krankenhäusern oder Kureinrichtungen etc.)

Mehr zum grundständigen Studium „Ernährungswissenschaft/Ökotrophologie“ auf BERUFENET>>

Lebensmittel- und Brauerei-/Getränketechnologie

Studieninhalte: In diesem Fachbereich spielen neben Biologie und Chemie die Produktionsverfahren eine wichtige Rolle. Es geht um die Herstellung, Verarbeitung und Lagerung verschiedenartiger Lebensmittel und deren Analyse, Qualitätssicherung und -kontrolle. Des Weiteren lernen Studierende, wie sie Verfahren und Erzeugnisse auf naturwissenschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Ebene verbessern können.

Mögliche Tätigkeitsfelder: im Maschinen- und Anlagenbau für die Lebensmittel- und Getränkebranche, in der Produkt- und Verfahrensentwicklung, in der Qualitätskontrolle und im Umweltschutz, in Ämtern oder privaten und staatlichen Forschungs- und Bildungseinrichtungen und Prüflaboren

Mehr zum grundständigen Studium „Lebensmitteltechnologie“ oder „Brauerei-/Getränketechnologie“ auf BERUFENET>>

Lebensmittelchemie

Studieninhalte: Lebensmittelchemie ist ein Spezialgebiet der Chemie und beschäftigt sich mit den Eigenschaften, der Zusammensetzung und der Verarbeitung von Lebensmitteln. Das Erlernen vorwiegend chemisch-analytischer Methoden, aber auch von biochemischen und mikrobiologischen Verfahren steht im Mittelpunkt des Studiums. Zudem werden physiologische und lebensmitteltechnologische Grundlagen vermittelt. Lebensmittelchemie kann man auf Bachelor und Master studieren, um dann bei Interesse das Staatsexamen abzulegen, oder direkt einen auf das Staatsexamen ausgelegten Studiengang wählen.

Mögliche Tätigkeitsfelder: in der Lebensmittel-, Getränke- und Kosmetikindustrie etwa in der Produktentwicklung oder der Qualitätskontrolle, in Handelslaboren oder in der Lebensmittelforschung; In der amtlichen Lebensmittelüberwachung ist das Staatsexamen Pflicht.

Mehr zum Bachelorstudium „Lebensmittelchemie“ bzw. zum Studium „Lebensmittelchemie“ auf Staatsexamen auf BERUFENET>>

abi>> 07.01.2019

weitere beiträge

  • zu BERUFE.TV (Öffnet sich in neuem Fenster)
  • zu den abi>> Podcasts