Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Zweiter Prüfungsversuch abgelehnt

Urteil

Zweiter Prüfungsversuch abgelehnt

In einem Einzelfall des Verwaltungsgerichts Mainz wurde der Klägerin, die nach dem Nicht-Bestehen ihrer Magisterarbeit einen erneuten Erstversuch einklagen wollte, kein Recht gegeben.

Die Magisterarbeit der Klägerin wurde von Erst- und Zweitgutachter mit „nicht ausreichend“ bewertet. Die Wiederholung der Arbeit war nicht mehr möglich, da der Studiengang bereits ausgelaufen war. Die Klägerin reichte Klage gegen die Hochschule ein und forderte einen erneuten Erstversuch für die Magisterarbeit. Als Grund nannte sie prüfungsrechtliche Versäumnisse bei der Auswahl der beiden Gutachter.

Die Klage wurde von Verwaltungsgericht Mainz jedoch abgewiesen. Dem Urteil zufolge ist die Klage unbegründet, da die Bestimmung des Erst- und Zeitprüfers durch den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses rechtmäßig erfolgt ist. Laut Gericht sein in solchen Fällen die einzelnen Umstände entscheidend für den Ausgang des Urteils.

Mehr Infos

Verwaltungsgericht Mainz
www.vgmz.justiz.rlp.de

abi>> 29.08.2019

weitere beiträge