Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Während des Studiums ins Ausland?

Studie

Während des Studiums ins Ausland?

Eine forsa-Studie belegt: Die Mehrheit der Bundesbürger findet Studienaufenthalte im europäischen Ausland wichtig. Diese zahlen sich auch im späteren Berufsleben vielseitig aus.

Das Meinungsforschungsinstitut forsa führte im Auftrag der Europe Business School Berlin (ESCP) eine Studie zur Relevanz von Auslandsaufenthalten im Studium durch. Den Umfrageergebnissen zufolge halten es 77 Prozent der Deutschen für essenziel, dass Studierende wenigstens ein Semester im europäischen Ausland verbringen. Dort können sie nicht nur ihre Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch in unterschiedlichen Bereichen wie beispielsweise Flexibilität, Selbstständigkeit und Kulturverständnis Erfahrungen sammeln. Dies kann ebenso wie die Möglichkeit, ein internationales Netzwerk aufzubauen, im späteren Berufsleben weiterhelfen.

Prof. Dr. Andreas Kaplan, Rektor der ESCP, weist jedoch darauf hin, dass noch mehr Anreize für junge Menschen geschaffen werden müssen. Oftmals erschweren verschiedene Faktoren die Planung eines Auslandsaufenthalts. An vielen deutschen Universitäten werden im Ausland erworbene Credits nur zum Teil anerkannt und die Studienzeit kann sich verlängern. Zudem fehlt finanzielle Unterstützung. Kaplan kritisiert auch das Fehlen einer einheitlichen Unterrichtssprache.

Dabei sei der Aufenthalt im europäischen Ausland gerade für junge Menschen wichtig, um sich stärker mit der EU zu identifizieren und den innereuropäische Zusammenhalt zu fördern.

 

Mehr Infos

Europe Business School (ESCP)

www.escpeurope.eu

abi>> 17.05.2019

weitere beiträge