Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Mehr Internationalität der Angewandten Wissenschaften

Förderprogramm

Mehr Internationalität der Angewandten Wissenschaften

Mit dem Programm „HAW.International“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Internationalisierung von Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Unterstützt werden Studierende und Forschende unter anderem in Form von Stipendien.

Über ein neues Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes plant das Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) und Fachhochschulen bis 2022 mit 50 Millionen Euro zu fördern.

Mit dem Geld werden unter anderem Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte im Ausland finanziert. Die Hochschulen können ihre Studierenden durch das neue Programm „HAW.International“ noch besser auf einen globalisierten Arbeitsmarkt vorbereiten. Schließlich sorgen die angestrebten internationalen Kooperationen neben wertvollen weltweiten Kontakten auch für mehr Möglichkeiten zum Austausch in Sachen Ausbildung und Forschung.

Mehr Infos

Bundesministerium für Bildung und Forschung

https://www.bmbf.de/de/mehr-internationale-strahlkraft-fuer-fachhochschulen-7930.html

abi>> 26.02.2019

weitere beiträge