Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Mehr Berufstätige in Deutschland

Arbeitslosigkeit

Mehr Berufstätige in Deutschland

Der Monatsbericht der Bundesagentur für Arbeit offenbart für März 2019 einen Rückgang der Arbeitslosigkeit. Der Statistik nach sind 7.000 Bürger/innen weniger arbeitslos gemeldet als im Februar.

Mit insgesamt 2.301.000 Personen waren im März 2019 etwa 157.000 Menschen weniger ohne Beschäftigung als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug 5,1 Prozent, was eine positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt darstellt.
Die Zahl der Erwerbstätigen erhöhte sich seit März 2018 um 482.000 und liegt nun bei 44,82 Millionen. Laut Angaben der Bundesagentur für Arbeit steigt auch die grundsätzliche Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland.

Obwohl auch die Zahl der von Oktober 2018 bis März 2019 gemeldeten Ausbildungsstellen gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich anstieg, suchten mit 391.000 rund 9.000 Bewerber/innen weniger den Kontakt der Agentur für Arbeit für einen dieser Plätze. Besonders viele freie Ausbildungsplätze waren beispielsweise für Kaufleute im Einzelhandel sowie für Kaufleute für Büromanagement gemeldet.

Mehr Infos

Bundesagentur für Arbeit
www.statistik.arbeitsagentur.de

abi>> 05.04.2019